Zuchtformen/Genetik

Nominat (Wildfarben)

  • wildfarben: typisches Grundmuster, so wie es in der Natur vorkommt
  • juvenielen Alter:
    • braun und gelblich
    • Grundfarbe kann variieren, von blass bis zu einem kräftigen Gelb
    • weiters auch die Färbung und Bänderung
    • weißlich und schwarz bis ins braun gebänderter Schwanz
  • adulten Alter:
    • gelbliche Grundfärbung und vielen schwarzen bis braunen Punkten und Flecken auch etwas hell violet, matt
    • weißlicher Bauch

Mack Snow

  • ähnelt von der Zeichnung her dem Aussehen eines Nominat
  • zeigt eine weißliche Grundfärbung, die im Alter ins gelbliche übergeht
  • normale Augen, schwarze Punkte überziehen den ganzen Körper

Mack Super Snow

  • Als Schlüpflinge sind ihre Körper antrazithfarben (dunkel),
  • komplett schwarze Eclipse Augen diese behalten sie bei auch im Adulten Alter
  • Änderung der Körperfarbe während der Wachstumsphase auf Rein weiß mit schwarzen Punkten als Linien

Enigma

  • Schlüpflinge:
    • gelblich/orange Körperfarbe
    • statt Bänderzeichnung am Körper sind vereinzelt nur schwarze Flecken zusehen
    • Schwanz ist weiß
    • Kopf zeigt dicke Zeichnungsmuster oder einige fette Punkte

 

  • Adult:
    • die Körperzeichnung kann in den ersten Monaten zurückgehen oder ganz verschwinden
    • der weiße Schwanz verliert an intensität und wird mit der Zeit von vielen dunklen Flecken überzogen
    • fette Kopfzeichnung geht weiter zurück und zeigt sich als Bepunktung

White & Yellow

  • die Farbe Weiss und Gelb dominieren auf dem Körper, je nach Verpaarung kann das Farbspiel sich unterscheiden
  • Vorderbeine sollen weiss sein
  • Bauch und Flanken sind weiss
  • charakteristisch ist ein heller Dorsalstreifen entlang der Wirbelsäule
  • der Schwanz ist weiss, am Ansatz können orange Ringe hervortreten
  • sehr typisch sind die Augenfarben welche einen Grau-Blauen Farbton aufweisen
  • variable Kopfzeichnung

Tremper Albino

  • "Albino" --> sind amelanistische Tiere, ihnen fehlt das schwarze Pigment im Körper 
  • Namensgeber sind deren Züchter wo diese Farbform hervor trat.
  • erstmals bei Ron Tremper

Bell Albino

  • "Albino" --> sind amelanistische Tiere, ihnen fehlt das schwarze Pigment im Körper
  • Namensgeber sind deren Züchter wo diese Farbform hervor trat.
  • erstmals bei Mark und Kim Bell

Rainwater Albino

  • "Albino" --> sind amelanistische Tiere, ihnen fehlt das schwarze Pigment im Körper
  • Namensgeber sind deren Züchter wo diese Farbform hervor trat.
  • erstmals bei Tim Rainwater

Blizzard

  • als Jungtier ohne Muster und die Farbe variiert von Gelb bis weiß
  • Im laufe der Jahre verändert sich die ursprüngliche Farbe in ein schmutziges Weiß bis Grau
  • eine weitere Eigenschaft welche neben den normalen Augen auftritt, sind die sogenannten Snake Eyes oder Eclipse Augen
  • sehr beliebte Kombinationen mit Blizzards sind: Diablo Blancos, Raptors

Aptor

  • Abkürzung für Albino Patternless Tremper ORange

Raptor

  • Abkürzung für Red-Eyes Albino Patternless Tremper ORange